Schiffsprofil zum Segelschiff: "Die Zwillinge"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Die Zwillinge, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 1999 , 08/1999

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 1999,
08/1999

Die Zwillinge, Volker Gries, Rum-Regatta 2000 , 06/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2000,
06/2000

Die Zwillinge, Volker Gries, Rum-Regatta 2000 , 06/2000

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2000,
06/2000

Die Zwillinge, Volker Gries, Rum-Regatta 2001 , 05/2001

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2001,
05/2001

Die Zwillinge, Volker Gries, Rum-Regatta 2013 , 05/2013

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2013,
05/2013

Die Zwillinge, Volker Gries, Rum-Regatta 2013 , 05/2013

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2013,
05/2013

Die Zwillinge, Volker Gries, Rum-Regatta 2016 , 05/2016

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Rum-Regatta 2016,
05/2016

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Die Zwillinge
Ex-Namen:Die Zwillinge von Kappeln
Heimathafen:Neustadt
Liegehafen:Lübeck
Nation:GER
Takelagetyp:KUTTER
Schiffstyp:Danske Jagt (Dänische Jagt)
Baujahr:1995
Werft:Janssen & Renckhoff, Kappeln, GER
Loa:21.80 m
Länge (Rumpf):15.60 m
Breite:4.50 m
Tiefgang:1.80 m
Segelfläche:180 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:135 PS
Maschine:4 Zyl. Cummins

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 09 Jul 2017

  • Replik einer Danske Jagt, eines dänischen Lotsenschiffs, welches 1820 in Kappeln an der Schlei gebaut wurde, Vorbild war auch ein Modell im Hamburger Altonaer Museum
  • Planung des Baus durch Konstruktionsbüro Judel/Vrolijk, Bau erfolgte auf der Kappelner Werft Janssen und Renkhoff, Stapellauf im Herbst 1995, Innenausbau durch Poeler Bootsbau GmbH
  • Eignerwechsel vor der Jungfernfahrt 1997, 1998 erste Fahrt von Lübeck nach Göteborg durch den Götakanal und zurück
  • nimmt oft an der Rum-Regatta in Flensburg teil, segelt sonst in der Ostsee entlang der deutschen oder dänischen Küste
  • Atlantikreise 2007/2008
  • 2009 übernahm der Verein Jugendsegeln e.V. aus Kiel das Schiff, neuer Liegeplatz wurde Kiel, GER
  • ab 2013 neuer Betreiber Hanseatischer Lotsenkutter "Die Zwillinge" gGmbH und Wechsel des Basishafens nach Lübeck, GER

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Peter Rath
"Hanse Sail Rostock - Wo man sich begegnet"
Hanse Sail Verein Rostock e.V. 2005
(http://www.hansesail.com/)
Seite: 69 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz