Schiffsprofil zum Segelschiff: "Anna af Sand"

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Anna af Sand
Ex-Namen:Haabet
Heimathafen:Stavanger
Nation:NOR
Takelagetyp:KUTTER
Baujahr:1848
Werft:Hardanger, NOR
Länge (Rumpf):15.80 m
Breite:5.50 m
Tiefgang:2.20 m
Segelfläche:162 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:72 PS
Maschine:Perkins Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 28 Jan 2001

  • eines der ältesten erhaltenen Schiffe in Europa und Zeugnis norwegischen maritimen Erbes
  • Stapellauf in Hardanger 1848, erster Name "Haabet", nach 10 Jahren kam sie nach Ryfylke, Verwendung zum Transport von Gütern entlang der Fjorde und der Küste Norwegens
  • ein Umbau erfolgte 1896, Wiederaufbau des Rumpfes, Austausch der Takelage, Eigner Mr. Torger Bjørnsen Marvik, Umbenennung nach seiner Frau "Anna", danach Verkauf an Eigner aus dem kleinen Dorf Sand, seither trägt das Schiff den Beinamen "Anna" af Sand, Sand blieb Heimathafen für mehr als 70 Jahre, Ausrüstung mit einer Maschine und Reduzierung der Segelfläche, segelte im Ryfylke Fjord bis in die 1960s Jahre
  • 1968 an zwei Engländer verkauft, die damit die Nordsee überqueren wollten, jedoch in der Nähe der Insel Kvitsøy in Schwierigkeiten gerieten, das Schiff wurde später nach Stavanger geschleppt, wo die Eigner es vergammeln ließen
  • Kauf durch Torolf Smedvig, Restauration in ihren ursprünglichen Zustand, 1973 als Geschenk an das Stavanger Maritime Museum übergeben
  • eine Crew Freiwilliger segelte sie seither in Häfen aus mehr als 13 europäischer Staaten, im Sommer 1990 Reise mit symbolischer Fracht aus gesalzenem Hering nach Polen, die baltischen Republiken und St. Petersburg, wobei traditionelle Routen verwendet wurden, im Sommer 1995 segelte sie nach Nordspanien, wiederum mit einer symbolischen Ladung, um an die früher bestehenden und für Norwegen wichtigen Handelsbeziehungen zu erinnern, Rückkehr mit Salz und Wein