Schiffsprofil zum Segelschiff: "Etoile de France"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Etoile de France, François Longuet, Atlantic Ocean , 2006

Quelle, Ort, Datum:
François Longuet,
Atlantic Ocean,
2006

Etoile de France, François Longuet, London, Thames River, Frosbite Race 2003 , 03/2004

Quelle, Ort, Datum:
François Longuet,
London, Thames River, Frosbite Race 2003,
03/2004

Etoile de France, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2004 , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2004,
07/2004

Etoile de France, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2008 , 07/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2008,
07/2008

Etoile de France, François Longuet, St.Malo - Boulogne , 07/2009

Quelle, Ort, Datum:
François Longuet,
St.Malo - Boulogne,
07/2009

Etoile de France, Volker Gries, Les Tonnerres de Brest 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Les Tonnerres de Brest 2012,
07/2012

Etoile de France, Volker Gries, Les Tonnerres de Brest 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Les Tonnerres de Brest 2012,
07/2012

Etoile de France, Volker Gries, Les Tonnerres de Brest 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Les Tonnerres de Brest 2012,
07/2012

Etoile de France, Volker Gries, Les Tonnerres de Brest 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Les Tonnerres de Brest 2012,
07/2012

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Etoile de France
Ex-Namen:Jutlandia, Frennenæs, Jette Jan, Julia af Fåborg
Heimathafen:St. Malo
Nation:FRA
Takelagetyp:TOPPSEGELSCHONER
Baujahr:1938
Werft:Rasmus Møller, Fåborg, DK
Loa:39.90 m
Länge (Rumpf):28.40 m
Breite:7.00 m
Tiefgang:2.40 m
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:120 PS
Maschine:2 Zyl. B&W Alpha

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 01 Feb 2007

  • 1938 für Kapt. Nielsen als motorisierter 3-Mast-Schoner "Jutlandia" gebaut
  • 1955 nach Svaneke/DK verkauft, Reduzierung der Takelage und Umwandlung in eine Motorgaleasse "Frennenæs"
  • 1963 wurde der Limfjord heimatliches Gewässer, fuhr unter Segel Fracht unter dem Namen "Jette Jan"
  • 1971 an die Kommune Hvidovre/DK verkauft, Umbau zu einem 3-Mast-Schoner
  • 1983 Wechsel nach Gibraltar und Umwandlung in einen Toppsegelschoner unter dem Namen "Julia af Fåborg"
  • ging danach in Besitz von Michael Turk über, Einsatz bei Filmarbeiten für die TV Serie "Hornblower" im Schwarzen Meer
  • 2003/04 Überholung in der Werft Tommy Nielsen in Gloucester, England
  • 2004/06 Brest, Chatham Marina, Thames Estuary England
  • 2007 durch Bob Escoffier (Etoile Marine, St. Malo) erworben, Umbenennung in "Etoile de France"

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 143 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz
(als "Julia")

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 2002 ISBN: 3-7688-0483-6
(10. aktualisierte und erweiterte Auflage)
Seite: 161 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz
(als "Julia")

Martin Saville
"Hornblower's Ships"
Conway Maritime Press 2000 2000 ISBN: 0-85177-783-X
Seite: 16,22,26,33,34,38,39,59,60,118-21,119,120,121,124 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung
(als "Julia")