Schiffsprofil zum Segelschiff: "Kamper Hanze Kogge"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Kamper Hanze Kogge, Volker Gries, Ommelandvaart 2004, Rostock , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Ommelandvaart 2004, Rostock,
07/2004

Kamper Hanze Kogge, Volker Gries, Ommelandvaart 2004, Rostock , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Ommelandvaart 2004, Rostock,
07/2004

Kamper Hanze Kogge, Volker Gries, Lütte Sail Bremerhaven 2008 , 08/2008

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Lütte Sail Bremerhaven 2008,
08/2008

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Kamper Hanze Kogge
Heimathafen:Kampen
Nation:NL
Takelagetyp:HANSEKOGGE
Baujahr:1998
Werft:Kamper Koggewerf, Kampen, NL
Länge (Rumpf):19.60 m
Breite:7.30 m
Tiefgang:1.90 m
Segelfläche:140 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 30 Sep 2004

  • Rekonstruktion einer hanseatischen Kogge
  • 1983 fand man in der Nähe von Nijkerk, NL Originalstücke einer Kogge, die "Kamper Hanze Kogge" entstand als eine Rekonstruktion dieses Schiffs, Baubeginn 1994, Stapellauf am 1. November 1997 und Fertigstellung bis 1998
  • Verwendung als touristische Attraktion in Kampen und als Museum, steht der Öffentlichkeit zur Besichtigung zur Verfügung und unternimmt Kurzreisen mit Gästen
  • im Sommer 2004 Durchführung einer 12-wöchigen Reise unter dem Titel 'Ommelandvaart', Route führte von Kampen nach Stavoren, Terschelling, Kieler Kanal, Skagen, Læso, Anholt, Helsingborg, Malmö, Stralsund, Rostock, Wismar, Lübeck, Svendborg, Æroskøbing, Kiel, Bremerhaven, Terschelling, Kampen; während der Fahrt wissenschaftliche Untersuchungen und Segelversuche, begleitende Ausstellung an Land informierte über das Projekt und ermöglichte das Knüpfen zahlreicher Kontakte in den angelaufenen Städten