Schiffsprofil zum Segelschiff: "Notre Dame des Flots"

Fotos des Segelschiffs:

Klicken Sie in die Fotos, um sie zu vergrößern.

Notre Dame des Flots, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2004 , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2004,
07/2004

Notre Dame des Flots, Volker Gries, Brest/Douarnenez 2004 , 07/2004

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Brest/Douarnenez 2004,
07/2004

Notre Dame des Flots, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2011 , 08/2011

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2011,
08/2011

Notre Dame des Flots, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2011 , 08/2011

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2011,
08/2011

Notre Dame des Flots, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2011 , 08/2011

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2011,
08/2011

Notre Dame des Flots, Volker Gries, Hanse Sail Rostock 2011 , 08/2011

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Hanse Sail Rostock 2011,
08/2011

Notre Dame des Flots, Volker Gries, Les Tonnerres de Brest 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Les Tonnerres de Brest 2012,
07/2012

Notre Dame des Flots, Volker Gries, Les Tonnerres de Brest 2012 , 07/2012

Quelle, Ort, Datum:
Volker Gries,
Les Tonnerres de Brest 2012,
07/2012

Videos mit dem Segelschiff:

Vollbildmodus über Videosteuerleiste möglich.

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Notre Dame des Flots
Heimathafen:La Rochelle
Nation:FRA
Takelagetyp:KETSCH
Baujahr:1942
Werft:Gravelines, Dunkerque, FRA
Loa:28.50 m
Länge (Rumpf):20.40 m
Breite:5.80 m
Tiefgang:2.90 m
Segelfläche:320 m2
Schiffsrumpf:Holz / Wood
Leistung:100 PS
Maschine:Baudoin Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 05 Mar 2011

  • Bau begann 1942 in der Werft Gravelines nahe Dünkirchen, FRA, obwohl als Segelschiff konstruiert entstand sie zunächst als Motorschiff, Einsatz nach dem Krieg ab 1947 für 24 Jahre in der Fischerei
  • Jean-Pierre und Pitchoune Despres erwarben das Schiff Mitte der 1970er Jahre, in 7-jähriger Arbeit überholt und als Ketsch aufgetakelt
  • seit 1983 segelt "Notre Dame des Flots" in weltweiter Fahrt, die Eigner wohnen an Bord
  • 1983 Nordsee und Nordatlantik
  • 1984 Atlantikreisen und Teilnahme am Cutty Sark Race St. Malo-Québec
  • 1985 Reisen in der Nordsee und Teilnahme an der Sail Amsterdam, Reisen im Mittelmeer
  • 1986 Atlantiküberquerung Sète-Antilles-New York, Besuch in Québec
  • 1987 Reisen entlang der kanadischen Küste und zu den Antillen
  • 1988 Martinique, Haiti, Panama, Galapagos, Marquesas Inseln, Tuamotu, Tahiai, Bora Bora, Cook, Nouméa und Australien (Großes Barriereriff), Timor Sea, Bali, Indischer Ozean, Rodrigues, Réunion.
  • 1989 Madagaskar, Südakrika, Saint Helena, Brasilien, Martinique
  • 1990 Martinique, St. Martin, Azoren zurück nach La Rochelle.
  • 1991 Fahrten entlang der franz. Küste, Fort Boyard, Nordsee, Island
  • 1992 franz. Küste, Afrika, Brasilien, Antillen
  • 1993 Reisen bei den Antillen, dann Nordsee, Norwegen, Teilnahme an der Cutty Sark Race
  • 1994 Fahrten in der Nordsee, Spanien, Portugal, Teilnahme an der Cutty Sark Race
  • 1995 Fort Boyard, Ostsee, Teilnahme an der Sail Amsterdam und Cutty Sark Race, Rückkehr nach Frankreich, Überfahrt zu den Antilles
  • 1996 Antillen, Südpazifik, Neukaledonien
  • 1997 Südpazifik, Nouméa, Vanuatu, Salomon, Carolines, Mariannes, Philippinien, Hong Kong, Japan, Aleuten, Alaska, British Columbia, USA, San Francisco, Mexiko, Panama, Antillen
  • 1998 Antillen, Frankreich, Fort Boyard, Nordsee, Englischer Kanal
  • 1999 Fort Boyard, La Rochelle, Nantes, Werbetour nach New York, Antillen
  • 2000 Martinique, La Rochelle, Fort Boyard, Brest Sailing Festival
  • 2001 La Rochelle, Brasilien, Patagonien, Ushuaia
  • 2002 Reisen an der Küste Südamerikas, Argentinien, Chile, Peru, Ecuador, Panama, Antillen
  • 2003 Antillen, Azoren, Frankreich, Fort Boyard, franz. Küste
  • 2004 Fort Boyard, franz. Küste, Sail Brest und Douarnenez.
  • 2005 franz. Küste, La Rochelle, Brasilien, Patagonien
  • 2006 Malouines, Südgeorgien, Tristan da Cunha, Südafrika, Saint Helena, Ascension, Brasilien, Antillen, Azoren, Frankreich
  • 2007 franz. Küste, La Rochelle, Brasilien, Französisch-Guayana, Antillen
  • 2008 Antillen, Bermudas, Québec, Neufundland, Labrador, Grönland, Island, Irland, Frankreich
  • 2009 franz. Küste
  • Kontakt über das Schiffahrtsmuseum in La Rochelle möglich

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Ollivier Puget, Jean-Noël Darde
"Partir sur les Grand Voiliers - Le guide pour embarquer"
Guides Balland 2000 ISBN: 2-7158-1277-9
Seite: 248 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse

Thaddeus Koza
"Tall Ships - the Fleet of the 21th Century"
Tide-Mark Press, East Hartford 2000 ISBN: 1-55949-551-0
(http://www.tallshipsinternational.com/)
Seite: 128 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz