Schiffsprofil zum Segelschiff: "Helena C."

Technische Daten des Segelschiffs:

Name:Helena C.
Ex-Namen:Malcolm Miller
Heimathafen:Portsmouth
Nation:GBR
Takelagetyp:3-MAST-TOPPSEGELSCHONER
Baujahr:1967
Werft:J. Lewis/Sons LTD., Aberdeen, GB
Loa:45.70 m
Länge (Rumpf):41.20 m
Breite:8.10 m
Tiefgang:4.80 m
Segelfläche:817 m2
Schiffsrumpf:Stahl / Steel
Leistung:270 PS
Maschine:Perkins Diesel

Portrait des Segelschiffs:

Letzte Aktualisierung: 30 Jan 2014

  • Mit der Indienststellung der "Sir Winston Churchill" 1966 und "Malcolm Miller" 1968 erhielt die ISTA eigene Trainees-Segler und die englische Jugend die M”glichkeit, Leistungswillen, Charaktereigenschaften und Teamgeist zu erproben
  • die Schwesternschiffe sind nahezu identisch
  • auf der "Malcolm Miller" wird die H„lfte aller Segelt”rns mit M„dchencrews besetzt. Meist nehmen die Schwesternschiffe gemeinsam an Sailveranstaltungen teil. So Kiel 1972 und Sail Amsterdam 1985. Gemischte Jugendcrews nahmen am inter- nationalen Treffen 1986 in Newcastle teil und segelten das Baltic Race 1992. Teilnahme an der Sail Bremerhaven 1995 und an Teiletappen der Baltic Sail 1996
  • nach der Saison 1999 in Weymouth, Dorset aufgelegt und zum Verkauf angeboten, sollte zwischenzeitlich an eine australische Sailtraining Organisation verkauft werden, Schiff wird in der British STA durch Brigg "Stavros S. Niarchos" ersetzt
  • 2001 Verkauf an privaten Reeder und Umbenennung in "Helena C.", später an zyprischen Besitzer verkauft, der das Schiff in eine Privatyacht umwandeln wollte
  • im Juni 2008 Beschädigung durch Feuer an Bord bei Überholungsarbeiten
  • im Jan. 2012 nach St. Peter Port, Guernsey und dann weiter Richtung Polen in eine Werft in Gdansk geschleppt, Generalüberholung und Umbauten bis Sommer 2014

Literatur zum Weiterlesen:

Wir empfehlen folgende Literaturquellen für weitere eigene Recherchen. Die durch gekennzeichneten Quellen wurden bei der Erstellung oder zum Kreuzvergleich von Schiffsporträts und Daten verwendet.

Otmar Schäuffelen
"Die letzten grossen Segelschiffe"
Delius Klasing Verlag 1997 ISBN: 3-7688-0483-6
(9. aktualisierte Auflage)
Seite: 146 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Beken of Cowes, Eric C. Abranson
"Segelschiffe der Welt"
Edition Maritim 1995 ISBN: 3-89225-314-5
(engl. Originalausgabe: "Sailing Ships of the World", 1992, Thomas Reed Publications Ltd.)
Seite: 134 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz

Ollivier Puget
"Windjammer der Welt"
Edition Maritim 1999 ISBN: 3-89225-396-X
(franz. Originalausgabe: "Les Plus Beaux Voiliers Du Monde", 1997)
Seite: 121 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung

Giancarlo Schiavoni
"Unter Segeln, die grossen Windjammer auf den Weltmeeren"
Koehlers Verlagsgesellschaft mbH 1994 ISBN: 3-7822-0605-3
(ital. Originalausgabe: "La nave a vela")
Seite: 146 Quelle mit Abbildung

Anthony Churchill
"Sail to Adventure"
ISBN: 0 948337 05 2
Seite: 108 Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Kontaktadresse

"Faszination Segelschiffe"
Ein interaktives Informationssystem auf CD-ROM 1998
(2. überarbeitete Auflage)
Quelle mit Abbildung Quelle mit Schiffsbeschreibung Quelle mit Datensatz Quelle mit Kontaktadresse