2. Treffen mittelalterlicher Segelschiffe in Wismar 2007

Hansekogge Ubena von Bremen Hansekogge Roland von Bremen Hansekogge Wissemara aus Wismar Kogge Hansekogge aus Kiel
Am 3. August 2007, in der Woche vor der Hanse Sail Rostock, begann in Wismar das 2. Treffen mittelalterlicher Schiffe. Die Hansekoggen aus Bremen, Kiel und Wismar und andere Traditionssegelschiffe nahmen daran teil. Die Organisatoren, das Hansekontor Wismar und der Förderverein Poeler Kogge, hatten viele schöne Höhepunkte vorbereitet, so eine "Regatta" der Koggen, Koggenmarkt und Musik sowie jede Menge Salutschießen aus historischen Kanonen. Am Mittwoch segelten die Hansekoggen im Konvoi nach Rostock zur Hanse Sail. So ging das Koggentreffen mit einem eindrucksvollen Bild auf der Warnow zu Ende.
Mittelalterliche Segelschiffe Koggentreffen

17. Hanse Sail Rostock 2007

Zum 17. Mal und traditionell am 2. August-Wochenende fand in Rostock die Hanse Sail statt. Die Attraktivität der Sail in Rostock liegt in den faszinierenden Bildern an den Kais, auf der Warnow und im Seegebiet vor Warnemünde. Es gibt auch eine große Landveranstaltung im Stadthafen mit Rummel und Freßmeile, jedoch stehen in Rostock vor allem die Segelschiffe im Mittelpunkt. Diese nutzen die Aufmerksamkeit tausender Gäste für Ausfahrten. Barkentine Concordia
Brigg Mercedes Jedes Jahr kommen Segelschiffe nach Rostock, die zuvor noch nie dabei waren. In diesem Jahr begrüßten wir die "Concordia" und die "Cuauhtémoc" als Gäste mit dem wohl längsten Anreiseweg. Zum ersten Mal zur Hanse Sail kam das polnische Vollschiff "Dar Mlodziezy".
Leider machte mir und vielen Besuchern der Hanse Sail das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Nebel mit Sichtweiten unter 50m machten das Segeln und Fotografieren weitestgehend sinnlos. Schade! Mancher lies sich aber den Spaß nicht nehmen. Segelschiffe ohne Radar blieben auf der Warnow und die große Brigg "Mercedes" fuhr gar unter voller Besegelung an den staunenden Gästen im Stadthafen vorbei.
3-Mast-Schoner Linden Fregatte Shtandart

Vielen Dank an die Crew der "Elbe I" für die Überfahrt von Wismar nach Rostock. Das ehemalige Küstenstreifenboot der Wasserschutzpolizei fährt heute als aktives Museumsschiff.



Setze Lesezeichen in: Lesezeichen in Mister Wong setzen Lesezeichen in del.icio.us setzen Lesezeichen in Furl setzen Lesezeichen in FaceBook setzen Lesezeichen in Google Bookmarks setzen Lesezeichen in Yahoo Bookmarks setzen

Letzte Aktualisierung:   RSS Feed  RSS Feed  home